Was bedeutet Kastrationspatenschaft?

Unter Kastrationspatenschaft versteht man, dass die Kosten, die für ein zu kastrierendes Böckchen anfallen, komplett oder zur Hälfte übernommen werden. Für die Böckchen steigert die Kastration die Vermittlungschance und ermöglicht die artgerechte Haltung der Tiere. Denn nur so lässt sich ungewollter Nachwuchs in der natürlichen Gruppe von Bock und mehreren Weibchen vermeiden, in der Böcke ihr natürliches Sozialverhalten ausleben können.

Was leistet der Pate?

Der Zuschuss zu unseren Kosten beträgt zur Zeit 30,00 Euro pro Tier. Der Pate überweist den Betrag. Im Verwendungszweck bitte angeben: „Kastrationspatenschaft“. Neben dieser einmaligen, finanziellen Unterstützung entstehen für die Paten keinerlei weitere Verpflichtungen!

Unsere Bankverbindung lautet:
Meerschweinchen in Not e. V.
Kreissparkasse Groß-Gerau
BIC: HELADEF1GRG
IBAN: DE25508525530001037316

Darf ich mir ein Tier aussuchen, dessen Kastrationspatenschaft ich übernehme?

Gerne, aber bitte nur nach vorheriger Rückfrage, da sonst ein Tier evtl. zwei Paten hätte und ein anderes nie einen Paten bekommt. Da die Spenden aber zweckgebunden sind, ist der Verwaltungsaufwand bei einer „freien“ Wahl einfach zu hoch.

Vermerk der Patenschaft auf unserer Homepage

Nach dem Zahlungseingang wird der Spender namentlich auf unserer Internetseite neben seinem Kastrationspatentier erwähnt. Möchten Sie dies nicht, möchten wir Sie bitten, uns dies per E-Mail oder telefonisch mitzuteilen.

 

Übernehmen Sie eine Kastrationspatenschaft

Momentan warten viele unserer charmanten Jungböckchen auf einen Kastrationstermin, welche wir traditionell durch unsere Kastrationspatenschaften finanzieren. Unter Kastrationspatenschaft versteht man, dass die Kosten, die für ein zu kastrierendes Böckchen anfallen, komplett oder zur Hälfte von einem engagierten Paten übernommen werden, der sich wiederum aussuchen kann, ob er ein bestimmtes Tier unterstützen möchte oder ob der Verein die Auswahl des Tieres übernehmen soll. Die Chance der Vermittlung ist für ein Böckchen erst nach der Kastration gegeben, da nur durch diesen kleinen Eingriff ungewollter Nachwuchs vermieden und eine artgerechte Haltung von einem Bock und einem oder mehreren Weibchen ermöglicht werden kann.
Der Zuschuss zu unseren Kosten beträgt 30,00 € pro Tier, der Betrag wird überwiesen, im Verwendungszweck bitte „Kastrationspatenschaft“ angeben. Gerne kann der Pate auch einen größeren Betrag spenden. Nachfolgend entstehen für ihn keinerlei weitere finanzielle Verpflichtungen. Nach Zahlungseingang wird der Spender namentlich auf unserer Internetseite neben (s)einem Kastrationspatentier erwähnt.

Unsere Bankverbindung:
Meerschweinchen in Not e. V.
Kreissparkasse Groß-Gerau
BIC: HELADEF1GRG
IBAN: DE25508525530001037316

Unsere Böckchen finden Sie bei den männlichen Vermittlungstieren:
http://www.meerschweinchen-in-not.de/?id=124

Möchten Sie ein bestimmtes Böckchen unterstützen, dann freuen wir uns über Ihre Rückmeldung per E-Mail, um sicherzustellen, dass für ein Tier nicht mehrere Anfragen eingehen und ein anderes unbedacht bleibt. Gerne beantworten wir Ihnen auch weitergehende Fragen unter:
kastrationspatenschaft(at)meerschweinchen-in-not.de oder
Montag bis Freitag von 17 - 19 Uhr unter 0700 - MS IN NOT - 0 (0700 / 67 46 668 0) oder sprechen Sie auf unsere Mailbox 0175-7279627 (wir rufen Sie dann zurück)

Vielen Dank im Namen aller Böckchen, deren Vermittlung in ein schönes neues zu Hause so überhaupt erst ermöglicht werden kann.