Kelsterbach aktuell vom 30.11.2018


Kelsterbach aktuell vom 23.11.2018

Kelsterbach aktuell vom 16.11.2018


Kelsterbach aktuell vom 09.11.2018


Kelsterbach aktuell vom 02.11.2018


Kelsterbach aktuell vom 26.10.2018


Kelsterbach aktuell vom 28.09.2018


Kelsterbach aktuell vom 14.09.2018


Kelsterbach aktuell vom 07.09.2018


Freitagsanzeiger vom 31.08.2018


Kelsterbach aktuell vom 10.08.2018


Freitagsanzeiger vom 20.07.2018

Ein großer Stall für kleine Nager

Meerschweinchenstation eingeweiht – Verein will über richtige Haltung aufklären

EINE SPEZIALANFERTIGUNG ist die neue Meerschweinchenstation im Tierschutzhaus, über die sich Elke Klettke (links) und Judith Wagner sowie der tierische Bewohner Flokati freuen.

Fast hätte sich der Verein Meerschweinchen in Not aufgelöst, doch nun gibt es Hoffnung und sogar eine neue Pflegestation im Tierschutzhaus für die Nager. Die wurde nun offiziell eingeweiht.

„Das ist unser ganzer Stolz“, freute sich Elke Klettke, Kassiererin des Vereins, über die neue Meerschweinchenstation. In die zogen dann auch gleich die aktuell dreißig Pflegetiere um.Dabei stand der Verein kürzlich bei seiner Jahreshauptversammlung kurz vor der Auflösung. Schon im vergangenen Jahr hatte die langjährige Vorsitzende Karoline Neudert angekündigt, aus persönlichen Gründen nicht erneut für das Amt zu kandidieren. Die Suche nach einem Nachfolger blieb zunächst erfolglos. 

Doch dann hatte sich Judith Wagner, Vorsitzende des Tierschutzvereins, zur Wahl gestellt – mit Erfolg. Als Vorsitzende beider Vereine möchte sie die schon bestehende gute Zusammenarbeit fortführen: „Es ist schön, zusammen in einem Haus zu arbeiten“, sagte Wagner. „Wir haben ein tolles Team mit vielen Helfern und konnten bereits neue Mitglieder und Paten werben.“ Derzeit habe der Verein Meerschweinchen in Not um die 220 Mitglieder aus ganz Deutschland. 

Für die neue Meerschweinchenstation hatte Elke Klettke wochenlang recherchiert und Preise verglichen. Schließlich fiel die Entscheidung für eine Spezialanfertigung, die auf die Maße der Räume im Tierschutzhaus abgestimmt ist. 

„Bei den Ställen von Nagetieren muss man vieles beachten“, so Klettke. Die neue Station ist ein großer Stall aus unbehandeltem und nagergerechtem Holz. Dieser ist durch Trennwände, die beliebig eingezogen werden können, flexibel veränderbar und kann je nach Gruppengröße auf die tierischen Bewohner abgestimmt werden. 

Derzeit ist die Station in 16 Bereiche unterteilt, in denen etwa 30 Meerschweinchen leben, wobei die Zahl ständig variiert. Neben den Tieren in der Pflegestation seien derzeit auch etwa vierzig Nager bei externen Pflegestellen untergebracht. „Das ist ein Kommen und Gehen“, so Klettke. 

Derzeit herrsche dank eines Babybooms Ausnahmezustand: So habe der Verein unter anderem achtzehn Notfalltiere aus Limburg aufgenommen. Hier wurden 150 zum Teil verwahrloste und verletzte Meerschweinchen befreit. Unter den aufgenommenen Tieren seien einige trächtig. Acht flauschige Meerschweinchenjunge wurden bereits geboren. Weitere folgen. Erfreulich sei, dass man just an diesem Tag auch eine Gruppe von vier Meerschweinchen an ein Ehepaar abgeben konnte. „Mit der Station können wir auf jeden Fall mehr aufnehmen und die Meerschweinchen besser verteilen“, freute sich Klettke. Allerdings habe man mit 5500 Euro auch eine große Summe investiert. Fände sich ein Sponsor, würde der Verein einen ähnlichen Stall noch in einem weiteren Zimmer im Vereinsheim einrichten. 

Besonders vor den Ferien werden beim Verein wieder viele Tiere abgegeben. „Meerschweinchen sind sensible Fluchttiere und kein Kinderspielzeug“, erinnerte Judith Wagner. „Die Tiere sollten Familienmitglieder sein, um die sich die ganze Familie kümmert.“ 

Der neuen Vorsitzenden ist es ein Anliegen, mit dem Verein mehr an die Öffentlichkeit zu gehen, und über Meerschweinchen und deren Haltung aufzuklären. Jeden Freitagnachmittag ab 15 Uhr ist das Haus für Besucher geöffnet, was bereits gut angenommen werde. Darüber hinaus hat der Verein auch eine Beratungs-Hotline eingerichtet, bei der die Mitglieder telefonisch Auskunft geben. Während der Einweihung der Meerschweinchenstation erhielt außerdem der Tierschutzverein eine Spende in Höhe von 650 Euro. Die Firma Lehberger spendete den Erlös aus dem Losverkauf ihrer Tombola, die es beim Fest zum 25-jährigen Betriebsjubiläum gab. Man spende öfter für Institutionen und Vereine der Stadt, für Tiere habe man bisher noch nicht gespendet, sagten Beate und Jörg Lehberger. Mit der Spende soll Futter für die Wildtierauffangstation gekauft werden. 


Frankfurter Neue Presse vom 28.06.2018


Kelsterbach aktuell vom 02.02.2018


Kelsterbach aktuell vom 01.12.2017


Kelsterbach aktuell vom 17.11.2017


Kelsterbach aktuell vom 14.10.2017


Kelsterbach aktuell vom 22.09.2017


Kelsterbach aktuell vom 08.09.2017


Kelsterbach aktuell vom 25.08.2017


Frankfurter Neue Presse vom 21.08.2017


Kelsterbach aktuell vom 11.08.2017


Kelsterbach aktuell vom 14.07.2017


Kelsterbach aktuell vom 07.07.2017


Kelsterbach aktuell vom 30.06.2017


Kelsterbach aktuell vom 23.06.2017


Kelsterbach aktuell vom 09.06.2017


Kelsterbach aktuell vom 26.05.2017


Kelsterbach aktuell vom 19.05.2017


Kelsterbach aktuell vom 05.05.2017


Kelsterbach aktuell vom 07.04.2017


Kelsterbach aktuell vom 31.03.2017


Kelsterbach aktuell vom 24.03.2017


Kelsterbach aktuell vom 17.03.2017


Kelsterbach aktuell vom 10.03.2017


Kelsterbach aktuell vom 03.03.2017


Kelsterbach aktuell vom 24.02.2017


Kelsterbach aktuell vom 17.02.2017


Kelsterbach aktuell vom 03.02.2017


Kelsterbach aktuell vom 27.01.2017


Kelsterbach aktuell vom 02.12.2016


Kelsterbach aktuell vom 25.11.2016


Kelsterbach aktuell vom 18.11.2016


Artikel aus der Zeitschrift "Freundin"

Kelsterbach aktuell vom 4.11.2016


Kelsterbach aktuell vom 28.10.2016


Kelsterbach aktuell vom 21.10.2016


Kelsterbach aktuell vom 16.09.2016


Kelsterbach aktuell vom 26.08.2016


Kelsterbach aktuell vom 13.08.2016


Kelsterbach aktuell vom 29.07.2016


Kelsterbach aktuell vom 16.07.2016


Kelsterbach aktuell vom 08.07.2016


Meerschweinchen in Not auf hr4 vom 07.07.2016

Was brauchen Meerschweinchen? Wie werden sie artgerecht gehalten? Und was passiert mit ihnen, wenn sich die Besitzer nicht mehr für sie interessieren? Um diese Fragen ging es beim Besuch von hr4 bei uns in der Notstation in Kelsterbach. Wir haben unser Gehege gezeigt - mit den vielen Tieren, die wir gerade in Obhut genommen haben und für die wir ein neues Zuhause suchen. "Vierbeiner sucht Zweibeiner" - so hat es hr4 genannt und uns Anfang Juli vorgestellt. Dabei wurde deutlich: Meerschweinchen brauchen ihre Artgenossen und ausreichend Platz - genauso wie Heu, Wasser, Frischfutter und Kräuter. Und: Sie sind eben keine Kuscheltiere. Dafür macht es umso mehr Freude, ihnen beim Herumtollen zuzusehen!  
Bitte auf das Logo klicken


Kelsterbach aktuell vom 01.07.2016


Sommerfest Tierschutzverein Kelsterbach und Meerschweinchen in Not 19.06.2016


Kelsterbach aktuell vom 17.06.2016


Kelsterbach aktuell vom 27.05.2016


Kelsterbach aktuell vom 13.05.2016


Kelsterbach aktuell vom 22.04.2016


Kelsterbach aktuell vom 14.04.2016


Kelsterbach aktuell vom 04.03.2016


Kelsterbach aktuell vom 26.02.2016


Kelsterbach aktuell vom 12.02.2016


Kelsterbach aktuell vom 29.01.2016


Kelsterbach aktuell vom 11.12.2015


Kelsterbach aktuell vom 04.12.2015


Kelsterbach aktuell vom 27.11.2015


Kelsterbach aktuell vom 06.11.2015


Kelsterbach aktuell vom 30.10.2016


Kelsterbach aktuell vom 23.10.2015


Kelsterbach aktuell von 16.10.2015


Kelsterbach aktuell vom 09.10.2015


Kelsterbach aktuell vom 25.09.2015


Kelsterbach aktuell vom 18.09.2015


Kelsterbach aktuell vom 11.09.2015


Kelsterbach aktuell vom 14.08.2015


Freitagsanzeiger vom 13.08.2015


Kelsterbach aktuell vom 7.08.20158

Kelsterbach aktuell vom 31.07.2015


Kelsterbach aktuell vom 24.07.2015


Kelsterbach aktuell vom 15.07.2015


Kelsterbach aktuell vom 26.06.2015


Bericht Rodentia April 2015

 

Kelsterbach aktuell vom 08.05.2015


Kelsterbach aktuell vom 24.04.2015


Kelsterbach aktuell vom 17.04.2015


Kelsterbach aktuell vom 20.03.2015

Kelsterbach aktuell vom 06.03.2015


Kelsterbach aktuell vom 13.02.2015


Kelsterbach aktuell vom 30.01.2015


Freizeit Revue vom 08.01.2015


Kelsterbach aktuell vom 19.12.2014


Kelsterbach aktuell von 12.12.2014


Kelsterbach aktuell vom 05.12.2014


Kelsterbach aktuell vom 28.11.2014


Freitags Anzeiger 12.11.2014


Kelsterbach aktuell vom 31.10.2014


Kelsterbach aktuell vom 24.10.2014


Kelsterbach aktuell vom 17.10.2014


Kelsterbach aktuell vom 10.10.2014


Kelsterbach aktuell vom 26.09.2014


Freitags Anzeiger 17.09.2014


Artikel zur Verleihung des hessischen Tierschutzpreises 2014


Tasso Newsletter

 

Mama, bitte kauf mir ein Meerschweinchen!

 

Sie sind klein, kuschelig, blicken durch glänzende Knopfaugen und sind so manches Mal der große Wunsch kleiner Kinder: Meerschweinchen. Gerne werden sie als „anspruchslose Einstiegstiere“, wie auch Hamster, Mäuse und Kaninchen, verkauft.
Ob aus Unwissenheit oder Desinteresse: Nicht jeder Halter, vor allem die Erstkäufer, hat sich über die Bedürfnisse dieser Tiere kundig gemacht. Und so fristen Nager und Hasenartige so manches Mal als „Spielzeug“ im Kinderzimmer, ohne Artgenossen und in viel zu kleinen Käfigen, ein trauriges Dasein.
Zudem haben Tierverkäufer in der Vergangenheit die Erwartungen der künftigen Halter viel zu gern entweder schweigend untermauert oder manchmal auch durch falsche Informationen bestätigt. Dieser Missstand soll sich nun ändern: Mit der letzten Neuerung im Tierschutzgesetz sind Verkäufer dazu verpflichtet, den neuen Tierhalter über die wesentlichen Bedürfnisse des jeweiligen Tieres zu informieren. Prinzipiell ist es für alle Beteiligten sinnvoll, wenn Kleintiere aus fachkundiger Haltung stammen.
So bleibt nun zu hoffen, dass beispielsweise die geselligen Meerschweinchen nicht als Einzeltiere in kleinen Käfigen und ohne Freilauf gehalten werden.
Ein wichtiges Signal in Sachen Kleintierhaltung hat die Jury des Hessischen Tierschutzpreis 2014 letzte Woche gesetzt: Umweltministerin Priska Hinz übergab den diesjährigen Tierschutzpreis an den Tierschutzverein „Meerschweinchen in Not e.V.“, der sich seit 13 Jahren in Pflege und Vermittlung der kleinen Nager engagiert. Haben Kinder das Interesse an ihrem Meerschweinchen verloren oder wurde es den menschlichen Erwartungen nicht gerecht, wird es in Tierheime oder Pflegestellen abgegeben. Dabei sind nicht selten Haltungsfehler ursächlich, wenn sich das Meerschweinchen scheinbar gegen den Halter wendet. Mangelnde Bewegung und fehlende soziale Kontakte zu Artgenossen können nicht nur zu Frust, sondern sogar zu ausgeprägten Verhaltensstörungen führen.
In Tierheimen warten unzählige Kleintiere auf ein neues Zuhause. Ein Besuch lohnt immer. Hier bekommt man direkt kompetente Beratung. Auch über unser Online-Tierheim shelta von TASSO werden Nager und Hasenartige vermittelt. Mehr unter www.shelta.net.


Kelsterbach aktuell vom 17.09.2014


Kelsterbach aktuell vom 10.09.2014


Kelsterbach aktuell vom 15.08.2014


Kelsterbach Aktuell vom 08.08.2014


Kelsterbach Aktuell vom 18.07.2014


Kelsterbach Aktuell vom 27.06.2014


Kelsterbach Aktuell vom 20.06.2014


Kelsterbach Aktuell vom 13.06.2014


Kelsterbach Aktuell vom 06.06.2014


Kelsterbach Aktuell vom 30.05.2014


Kelsterbach Aktuell vom 23.05.2014


Kelsterbach aktuell vom 09.05.2014


Kelsterbach Aktuell vom 02.05.2014


Kelsterbach Aktuell vom 25.04.2014


Kelsterbach Aktuell vom 18.04.2014


Neue Presse vom 14.04.2014


Kelsterbach Aktuell vom 11.04.2014


Kelsterbach Aktuell vom 04.04.2014


Kelsterbach Aktuell vom 21.03.2014


Kelsterbach Aktuell vom 14.03.2014


Kelsterbach Aktuell vom 07.03.2014


Kelsterbach Aktuell vom 21.02.2014


Kelsterbach Aktuell vom 08.02.2014


Kelsterbach Aktuell vom 10.01.14


Kelsterbach Aktuell vom 13.12.2013


Kelsterbach Aktuell vom 22.11.2013


Kelsterbach Aktuell vom 15.11.2013


Kelsterbach Aktuell vom 8.11.2013


Kelsterbach Aktuell vom 25.10.2013


Kelsterbach Aktuell vom 18.10.2013


Kelsterbach Aktuell vom 20.9.2013


Kelsterbach Aktuell vom 13.9.2013


Kelsterbach Aktuell vom 30.8.2013


Kelsterbach Aktuell vom 23.8.2013


Kelsterbach Aktuell vom 5.7.2013


Kelsterbach Aktuell vom 28.6.2013


Kelsterbach Aktuell vom 7.6.2013


Kelsterbach Aktuell vom 17.5.2013


Kelsterbach Aktuell vom 3.5.2013


Kelsterbach Aktuell vom 26.4.2013


Kelsterbach Aktuell vom 5.4.2013


Kelsterbach Aktuell vom 22.3.2013


Kelsterbach Aktuell vom 15.3.2013


Kelsterbach Aktuell vom 1.3.2013


Kelsterbach Aktuell vom 15.2.2013


Kelsterbach aktuell vom 30.03.2012